English Français
Impressum - 16.12.2008

Eigenschaften-Quellen-Index (EQI)

Molare Wärmekapazität

Molare Wärmekapazität
Definition:Wärmemenge δQ, die einem homogenen Stoff zugefügt werden muss, damit sich seine Temperatur erhöht, dividiert durch dessen Temperaturerhöhung dT und die Stoffmenge N: C = 1/N δQ/dT.
Definition (RÖMPP):Definition im RÖMPP Online (nur für Institutionen mit einer Nutzungslizenz)
Einheit:J mol-1K-1
Symbol:C
Synonyme:Molwärme
Übersetzung: ENMolar Heat Capacity
FRCapacité de chaleur molaire

Quellen

TitelUrheberMediumStandortRangSortierung aufwärtsQualitätBenotungQuantitätQuellenartSysteme
Solv-DBOnlineOnline
(Frei)
22
3.2
Daten gemessen
Handbook of Organic Solvent PropertiesSmallwood I.M.OnlineOnline
(Subskription)
22
3.5
Daten gemessenOrganische Verbindungen

Navigation im Thesaurus

Eigenschaften
  Chemische Thermodynamik
    Wärmekapazität
      Molare Wärmekapazität
        Molare Wärmekapazität bei konstantem Druck
        Molare Wärmekapazität bei konstantem Volumen